Avatar

Einstellung des Projekts "Dead-Letter.email"

You may notice, that many sections are currently only available in german. We are working hard to provide a full translation of our website, but this might take some time. Thank you for understanding.
  • Hallo,


    seit dem 24. September 2017 haben wir beinahe täglich das Internet nach Domains durchsucht, die für sog. "Wegwerf-E-Mail-Dienste" genutzt wurden. Seither haben wir 118.598 Domains indiziert, um euch in Form von kostenfreien Erweiterungen für die WoltLab Suite und auch für Wordpress die Möglichkeit zu geben, euch einen Großteil dieser Dienste vom Hals zu halten.


    Leider sehen wir uns nach fast 3 Jahren nun gezwungen, den Dienst einzustellen.


    Warum?


    Nicht zuletzt ist die Einstellung eine finanzielle Entscheidung. Das durchgehende Crawling und die tägliche Bereitstellung sind vollständig automatisiert und erfordern eine nicht unerhebliche Menge an Ressourcen, die natürlich auch bezahlt werden will. Dadurch, dass uns das Projekt absolut keine Einnahmen gebracht hat, haben wir die Kosten in den vergangenen Jahren selbst tragen müssen.


    Hinzu kommen regelmäßige E-Mails, in denen uns nicht nur rechtliche, sondern auch physische Gewalt angedroht wird, sollten wir gewisse Domains und Dienste nicht aus den Listen entfernen. Da mir persönlich nichts ferner liegt, als mich und/oder meine Familie irgendeiner Gefahr auszusetzen, haben wir auch diese Umstände zum Anlass genommen, über die Einstellung des Projekts nachzudenken.


    Ein weiterer Grund ist die nicht aufzuhaltende Flut an neuen Domains. Schuld daran sind Dienste wie Freenom (bekannt für die kostenfreie Bereitstellung von .TK / .ML / .GA / .CF / .GQ-Domains), die es scheinbar möglich machen, binnen kürzester Zeit hunderte neue Domains zu generieren, die dann für diese Zwecke eingesetzt werden.


    Wie geht es weiter?


    Wir haben das Crawling und die Distribution von Aktualisierungen mit sofortiger Wirkung eingestellt. Parallel dazu haben wir eine ungehashte Liste sämtlicher Domains veröffentlicht, die wir gegenwärtig in unserer Datenbank führen. Diese ist im dazugehörigen Github-Repository unter dem Dateinamen blacklist_unhashed* zu finden.


    Was passiert mit den Erweiterungen?


    Die Erweiterungen sind nicht auf die regelmäßige Distribution angewiesen, d.h. sie funktionieren weiterhin uneingeschränkt, erhalten jedoch keine Daten-Aktualisierungen mehr. Die Erweiterung selbst wird in Kürze aktualisiert, der darin enthaltene Cronjob- und die Statistik-Anzeige im ACP entfernt. Darüber hinaus haben wir die Erweiterung in die Liste der Plugins aufgenommen, die nicht für die WoltLab Suite 5.3 portiert werden.


    ----


    Vielen Dank für euer Verständnis.

  • sondern auch physische Gewalt angedroht wird

    Dies kann ich leider selbst bestätigen. Wie Du weist, betreibe ich ein Software-Support-Forum, in dem die Leute beispielsweise manchmal den Verlust all ihrer E-Mails beklagen. Der Frust der Leute geht auch in diesem Fall soweit, dass ich bzw. meine Familie zeitweise Drohungen erhalten hatten. Das ist einfach nur traurig.

  • Wow, das klingt ja echt nicht schön. Dann ist das Ganze absolut verständlich...


    Danke für die Liste der Anbieter. So kann man sich diese ggf in andere Projekt übernehmen. ;)

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Vielen Dank für die Info!


    Kannst du vielleicht eine Quick&Dirty Anleitung schreiben, wie man das Plugin selber instand halten kann? Bzw. die Listen mit neuen Domains? Sodass man selber welche einfügen kann?


    LG

  • Schade es war ein gutes System könnte man sowas nicht übernehemn bzw das Crawling übernehmen ? Dann könnte man diesen Dienst weiter zur Verfügung stellen. Warum ganz aufgeben wenn sich andere finden dieses gern weiterzu führen ?

  • Vielen Dank für die Info!


    Kannst du vielleicht eine Quick&Dirty Anleitung schreiben, wie man das Plugin selber instand halten kann? Bzw. die Listen mit neuen Domains? Sodass man selber welche einfügen kann?


    LG


    Am einfachsten über den Multihunter.

  • Am einfachsten über den Multihunter.

    Habe dem Entwickler bereits mitgeteilt, dass er die Liste, die Sascha veröffentlicht hat, übernehmen kann, wenn er es möchte. ;)

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Marcel hat das bereits mit Sascha geklärt und die Liste übernommen. :)


    Vorher:



    Nachher:


    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Naja, mal schauen. Vielleicht überdenke ich meine Pläne noch, was das Plugin selbst betrifft.

  • Gecrawlt wird nicht mehr. Ich habe den Server mitsamt dem Code heute restlos gelöscht.

  • ich habe ja nur Interesse an der Trashmail-Erkennung

    Es spricht nichts dagegen, auch nur diese Prüfung zu aktivieren. Alles andere kann man deaktivieren. Aber hast Recht, wäre vermutlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen. ;)

    Ich brauche keine Signatur! :)

  • Es spricht nichts dagegen, auch nur diese Prüfung zu aktivieren. Alles andere kann man deaktivieren. Aber hast Recht, wäre vermutlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen. ;)

    Genau und dann dafür 15€ ist etwas viel.



    Gecrawlt wird nicht mehr. Ich habe den Server mitsamt dem Code heute restlos gelöscht.

    Das ist schade hätte die Ressourcen gern zur Verfügung gestellt und somit meinen Teil beigetragen dieses am Leben zu erhalten.

  • Genau und dann dafür 15€ ist etwas viel.

    Man könnte doch die Liste auch einfach ins Feld Reservierte E-Mail-Adressen im ACP unter Benutzer > Registrierung eintragen. Damit hätte man zumindest den Stand, wie er aktuell ist, abgedeckt.

    Ich brauche keine Signatur! :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!