Avatar

Tags list für WoltLab 5.2 - ist die Entwicklung eingestellt?

You may notice, that many sections are currently only available in german. We are working hard to provide a full translation of our website, but this might take some time. Thank you for understanding.
  • Guten Tag,


    meine Frage an Sascha : Wir hatten bis zum Erscheinen von WoltLab 5.2 mit Gewinn das Plugin Tags list im Einsatz. Während des Upgrade auf WoltLab stellte sich heraus, es ist mit der neuen Version nicht kompatibel.

    Habe mir neulich von außen die Listen der fortgeführten, eingestellten und "pending" Plugins angesehen, fand es da leider nicht. Gibt es eine Aussicht auf ein Update? Mit ein paar Euro:coffee: würde ich sonst gerne dazu beitragen.

  • Das ist sehr schade. Eine Portierung wird wahrscheinlich sehr ins Geld gehen? Ok, will Sie nicht aufhalten. Habe noch eine Erweiterung zu bestellen. Einen schönen Abend noch!

  • Das Ding ist, dass wir keine Erweiterungen pflegen wollen, die nicht wirklich genutzt werden. Diese hier ist eine davon. Eine offizielle Portierung ist daher nicht geplant. Eine Portierung in Form einer Individuallösung kostet 15 Euro.

  • Danke!:thumbup: Ich denke, das ließe sich machen. Ich komme darauf zurück, muss im Moment aber erstmal mein Kunden-Konto einrichten. Nochmals einen schönen Abend:)

  • Das Ding ist, dass wir keine Erweiterungen pflegen wollen, die nicht wirklich genutzt werden. Diese hier ist eine davon. Eine offizielle Portierung ist daher nicht geplant. Eine Portierung in Form einer Individuallösung kostet 15 Euro.

    Wo möchtest du sie hinhaben? Gefunden denke ich mal ^^

    Edited once, last by Ralf ().

  • Guten Abend! Mit dem Tags-list-Plugin ist oder war es bei uns so: Mein Team und ich sehen nicht nur die Benutzung "intern" durch Nutzer, die Themen eröffnen. Sondern es war bei uns so eingerichtet, dass die Tags nach außen sichtbar waren und da es bei Tags list nun mal sehr viel mehr sind als in einer Stichwort-Wolke und die auch alle brav von Google besucht und gecacht wurden, war das für uns "der dritte Mann", der still, zuverlässig und nachhaltig für unser Forum Werbung machte. Denn so viel Aktive, die richtig was Neues beisteuern, haben wir noch nicht.
    Freilich kommt bei uns eine Ausgabe zur nächsten, so dass ich erst nächste Woche unserem Forum die Vorzüge, die sich mittlerweile herausgestellt haben, zur Diskussion stelle kann. Ich möchte Anschaffungen von Plugins nicht allein entscheiden.

  • Naja, Ralf hat die Entwicklung finanziert (wenn auch etwas ungünstig...). Wenn er möchte, portieren wir das "auf seinen Nacken" für die Öffentlichkeit.

  • Naja, Ralf hat die Entwicklung finanziert (wenn auch etwas ungünstig...). Wenn er möchte, portieren wir das "auf seinen Nacken" für die Öffentlichkeit.

    Hab nen breiten Nacken, da hat auch die Öffentlichkeit ihren Platz Das Allgemeinwohl ist mir halt Wichtig, von daher kein Problem. :thumbup:  8o

  • Vom Standpunkt eines noch kleinen Forums sehe ich da vieles vom Marketing-Aspekt her... da war dies schon ein tolles Instrument, zumal ich auch nicht gedenke, so schnell Google Analytics bei uns zu installieren. Mir genügen die Webmaster-Tools momentan noch vollauf. Da hatte Google übrigens zu meckern, die Tags stünden zu dicht beisammen... weiß nicht, wie man dem abhelfen könnte. Indem man das vom Plugin mitgebrachte Template bzw. CSS ändert? Oder indem man in der PHP-Funktion des Plugins geschützte Leerzeichen vor und hinter dem zu listenden Tag implementiert? Wie geht das, maskieren mit regulären Ausdrücken? Soll nur eine Anregung sein.
    Wir nehmen das Plugin so oder so, auch als kostenpflichtige Anwendung, nur arbeiten muss es.
    P. S.: Ich würde an Stelle der Entwickler im Shop tatsächlich auch den Marketing-Aspekt hervorheben. Scheint nicht allen klar zu sein, vielleicht kam es deshalb bislang nicht so bei den Kunden an.

  • Das hatte ich im Juli 2019 installiert: de.softcreatr.wsc.tagsList_v1.0.0.tar.gz und das wurde bemängelt.


    Aber ich schaue gerne nochmal nach, worauf Google abzielte.

  • Nur so allgemein: Am Plugin liegt es nicht. Dieses nutzt das CSS deines verwendeten Stils. Es handelt sich also sehr wahrscheinlich um ein Stil-Problem. Anschauen kann ich mir das natürlich trotzdem.

  • Das war die Google Search Console, aber die Seite ist nun nicht mehr vorhanden, nur noch der Verlauf. Die Meldung ist noch da:

    "Nutzerfreundlichkeit auf Mobilgeräten"

    Anklickbare Elemente liegen zu dicht beieinander
    Erstmals erkannt am: 01.08.19 Status: Fehler


    Dafür, dass es die Tags list war, spricht auch, dass ich sie am 29.07. installiert hatte und der "Fehler" ab 01.08. permanent auftauchte, bis die Seite weg war.

    Aber man könnte es ja auch so machen: nichts in dieser Richtung machen, ist das Plugin für WoltLab 5.2 angepasst, dann wieder schauen, wie sich das in der Search Console entwickelt, dann nach einer Lösung suchen und evt. ein Update veröffentlichen.

    Es ging jedenfalls um Handy & Co.


    EDIT: Da hat sich die Antwort jetzt überschnitten. Ich benutze derzeit aber nur das Standard-Template, also, was "Out of the Box" mitkommt.

  • Nochmals zum CSS des Standard-Templates: Dann kann ich das eventuell selbst einstellen. Ich importiere ein Custom-CSS für die Tags list, der ich eine Class zuweise, die auf die Seite zeigt. So weit ich erinnere, kann man im ACP auch eigene Klassen definieren, aber ich bin da altmodisch, lade lieber ein custom.css in das Verzeichnis hoch. Das kann nicht überschrieben werden.


    EDIT: Der Crawler von Google, der das bemeckerte, nennt sich "Smartphone-Crawler".

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!