Eingeschränkte Verfügbarkeit des Demo-Systems

  • Das aktuell von uns verwendete Demo-System ist seit Anfang 2014 im tagtäglichen Einsatz und stellt pro Jahr zehntausende an Demo-Instanzen für interessierte Neu- und Bestandskunden zur Verfügung. Ungeachtet seines vergleichsweise hohen Alters lief es im Großen und Ganzen einwandfrei und erforderte nur einen minimalen Wartungsaufwand. Dessen ungeachtet haben wir in den vergangenen Wochen an einem Nachfolger gearbeitet, das sowohl auf einem robusteren Design auf Basis von Docker-Containern fußt, als auch mit moderner Hardware, u. a. Intel Xeon Gold 6140 Prozessoren, ausgestattet ist.


    In den vergangenen Tagen kam es beim Demo-System zur einigen nicht-schlüssigen Fehlermeldungen - nicht selten sind dies die ersten Boten eines drohenden Hardware-Schadens. Heute Morgen kam es zu einem Ausfall einer der Festplatten, die in Konsequenz zu einem Absturz des gesamten Systems führte (Kernel panic - not syncing: Attempted to kill init! exitcode=0x00000007), dank der redundanten Verwendung von Festplatten kam es aber zu keinem Datenverlust. Ungeachtet der nun reduzierten Stabilität des Systems haben wir uns für einen vorübergehenden Weiterbetrieb des Systems entschieden und alle bestehenden Demo-Instanzen stehen daher weiterhin zur Verfügung.


    Parallel dazu arbeiten wir mit Hochdruck an der Fertigstellung bzw. Durchführung der endgültigen Tests des neuen Demo-Systems. Bis zur Inbetriebnahme des neuen System werden vorrübergehend keine neuen Demos angelegt und alle bestehenden bzw. eingehenden Anforderungen werden vorgehalten und zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt. Wir erwarten die Fertigstellung des neuen Systems bis morgen.

    Quelle: Eingeschränkte Verfügbarkeit des Demo-Systems - Neuigkeiten und Hinweise - WoltLab®