Avatar

Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen

You may notice, that many sections are currently only available in german. We are working hard to provide a full translation of our website, but this might take some time. Thank you for understanding.
  • Leider zu gut 😜 Oder wolltest mir jetzt sagen das ich mit dem Auto doch so weg fahren kann dann sapre ich mit in Zukunft die teuren Leihwagen und nehme den Defender vom Nachbarn 🤣🤣🤣

    Natürlich nicht :D


    btw. wo steht hier Nutzungsbedingungen das man Plugins nicht ohne Lizenzen nutzen darf? (Tut mir leid, wenn ich es überlesen habe)

    Lg SamFreaks

  • Ans Thema hausrecht und einfach sperren wie man will hält sich auch eine namenhaften wsc Community nicht. Trotz das es dort Lizenzen gab, die Androhung es rechtlich zu klären führt nicht zum einlenken. Und nur weil man damals sie bei Paypal wegen Gebühren gemeldet hat.

    Als ob irgendjemand sich den riesigen Aufwand machen würde, wegen paar Euro einen Anwalt zu nehmen und einen jahrelangen Rechtsstreit auf sich zu nehmen.

  • Es gibt eine Community die mich seit dem melden bei Paypal dauerhaft sperrt und mir somit auch Lizenzen entzogen hat. Unabhängig davon das ich mit dem Paypal Thema im Recht stand.



    Auch das Erstellen neuer Accounts, bringt nichts. Entweder werden diese gesperrt oder gelöscht.


    Und zu deiner Vermutung Hanashi, ja ich habe mir wegen einem Forum schon mal nen Anwalt genommen, weit vor DSGVO und habe gewonnen. Sie wollten meine Daten nicht löschen nach dem Schreiben der Anwältin ging das auf einmal. Kurz danach ging die ganze Seite offline.

    Grüße

  • Natürlich nicht :D


    btw. wo steht hier Nutzungsbedingungen das man Plugins nicht ohne Lizenzen nutzen darf? (Tut mir leid, wenn ich es überlesen habe)


    Wer Lizenz-pflichtige Plugins von uns einsetzt, ohne über eine Lizenz zu verfügen, macht sich strafbar. Da spielt es auch keine Rolle, ob die Lizenz nun zur Kenntnis genommen wurde, oder nicht. Und dann darf ich auch entscheiden, ob ich dieser Person den Zugang zu unserer Webseite gestatte, oder nicht. Aus besonderem Grund darf ein Nutzungsvertrag auch einseitig aufgehoben werden. Das wäre ein besonderer Grund.



    Wer unsere Erweiterungen ohne notwendige Lizenz einsetzt, verwirkt bei Bekanntwerden zumindest sein Recht auf jeglichen Support, d.h. auch für die Produkte, die er gekauft hat. Für gewöhnlich prüfen wir aber nicht, ob jemand im Besitz einer Lizenz für ein eingesetztes Produkt ist, daher würde dieser Fall wahrscheinlich nie eintreten. Allerdings reicht es, nur eines unserer kommerziellen Produkte illegal zu verbreiten, um den Zugriff auf sämtliche Lizenzen zu verlieren. Wer sowas tut, hat aber bei der Bestellung auch keine wahrheitsgemäßen Angaben gemacht, d.h. wir können dieser Person nur schwer habhaft werden. Bei einer Sperrung sämtlicher Lizenzen hat die betroffene Person nun zwei Möglichkeiten: Entweder, vor Gericht ziehen und damit die wahre Identität preis geben (und riskieren, für weitere Vergehen belangt zu werden), oder als Lehrgeld verbuchen und es so hinnehmen.

  • Wer unsere Erweiterungen ohne notwendige Lizenz einsetzt, verwirkt bei Bekanntwerden zumindest sein Recht auf jeglichen Support, d.h. auch für die Produkte, die er gekauft hat. Für gewöhnlich prüfen wir aber nicht, ob jemand im Besitz einer Lizenz für ein eingesetztes Produkt ist, daher würde dieser Fall wahrscheinlich nie eintreten. Allerdings reicht es, nur eines unserer kommerziellen Produkte illegal zu verbreiten, um den Zugriff auf sämtliche Lizenzen zu verlieren. Wer sowas tut, hat aber bei der Bestellung auch keine wahrheitsgemäßen Angaben gemacht, d.h. wir können dieser Person nur schwer habhaft werden. Bei einer Sperrung sämtlicher Lizenzen hat die betroffene Person nun zwei Möglichkeiten: Entweder, vor Gericht ziehen und damit die wahre Identität preis geben (und riskieren, für weitere Vergehen belangt zu werden), oder als Lehrgeld verbuchen und es so hinnehmen.

    Was für eine Verbraucherfeindliche Politik, also ich halte dieses Vorgehen für unangemessen und rechtlich Illegitim, einen Kunden der hier gesperrt wird den Zugang zur seine bereits erworbene Produkte zu verwehren und die Nutzungsrechte zu entziehen.

    Mfg

    Skayritarai

  • Skayritares : Hast Du ernsthaft in Deinem letzten Beitrag einen Betrüger und somit Straftäter als Verbraucher und Kunden bezeichnet? Schon interessant, wie hier die Auffassungen divergieren.





    Gruß norse

  • Nein das stimmt nicht. Dieser von die erwähnten Posting von mir ist eine Kritik, welches sachlich und konstruktiv ist.

    Mfg

    Skayritarai

  • Nein das stimmt nicht.


    Was bitte stimmt nicht? Ich habe Dir weder etwas vorgeworfen noch eine Behauptung aufgestellt, der irgendjemand widersprechen könnte, sondern lediglich eine Frage gestellt und die Feststellung getroffen, dass es hier im Thema anscheinend höchst unterschiedliche Betrachtungsweisen gibt.





    Gruß norse

  • Hallo,


    im Zuge der Prävention von Urheberrechtsverletzungen (in Bezug auf unsere eigenen Produkte) werden wir ab sofort alle Mitglieder sperren, die sich (nachweislich) in einschlägigen Foren aufhalten. Der Aufenthalt selbst und sogar die grundsätzliche Beteiligung in solchen Foren ist zwar nicht verboten, allerdings möchten wir derartige Communities in keinster Weise unterstützen. Weder mit unseren Produkten, noch mit unseren Kunden.


    Natürlich gibt es ein paar wenige Ausnahmen, die sich dort nicht registrieren, um die jeweilige Community zu fördern, oder um sich unbefugten Zugriff auf Urheberrechtlich geschützte Werke zu verschaffen, weshalb wir auch nicht sofort nach Kenntnisnahme sperren werden. Wenn wir jedoch den Eindruck haben, dass die Registrierung dort aus Gründen erfolgt, die uns in irgendeiner Weise (auch nur entfernt) schaden könn(t)en, werden wir in diesen Fällen auch aktiv.

    Finde ich völlig in Ordnung & richtig so.

    Ist in jedem (realen)Laden nichts anderes und eine recht oft benutzte Methode um bereits bekannte "Langfinger" Herr zu werden.

    Sowas nennt man schlicht Hausverbot. ;):thumbup:

  • im Zuge der Prävention von Urheberrechtsverletzungen (in Bezug auf unsere eigenen Produkte) werden wir ab sofort alle Mitglieder sperren, die sich (nachweislich) in einschlägigen Foren aufhalten. Der Aufenthalt selbst und sogar die grundsätzliche Beteiligung in solchen Foren ist zwar nicht verboten, allerdings möchten wir derartige Communities in keinster Weise unterstützen. Weder mit unseren Produkten, noch mit unseren Kunden.

    Wäre nur Doof, wenn sich dort jemand anmeldet unter einen Namen, der auch bei Woltlab bekannt ist. Aber es nicht der von Woltlab ist... Wie soll derjenige denn im Fall das beweisen? Ich verstehe die Problematik, aber so könnten auch Unschuldige zu unrecht Beschuldigt werden, ohne es Beweisen zu können, das sie es nicht sind.

  • Natürlich werden wir niemanden sperren, wenn wir nicht zu 101% sicher sind, dass es sich um besagte Person handelt. Wie wir das feststellen, bleibt ein Betriebsgeheimnis :)

  • Na dann bin ich beruhigt. Nicht das sich jemand mal ein Scherz auf solchen Seiten macht. :)

  • Meine Herrn... jetzt geht's aber los. Ich selbst war schon auf etlichen dieser Seiten unterwegs und z.T. dort angemeldet. Allerdings in eigenen Interesse da einige Plugins und exklusive Stile von uns damals dort angeboten wurden. Muss ich mir jetzt Gedanke machen? :D


    Wenn Sascha mal in seine Unterlagen schaut, wird er deutlich sehen, das ich einige Produkte bei ihm mehrfach gekauft habe. Sowohl über den Shop hier, als auch über den WoltLab Plugin-Store. Oder auch im Zusammenhang mit Aufkäufen von WoltLab-Lizenzen (ganze Accounts). ;)


    Ich finde es Richtig und auch Gut wie Sascha & Co mit den Raubkopierern umgeht und halte ihn für durch aus fähig Recht und Unrecht bei einigen wenigen zu erkennen und entsprechende Strafen aus zu sprechen. :*

    proSidor - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Hallo,


    im Zuge der Prävention von Urheberrechtsverletzungen (in Bezug auf unsere eigenen Produkte) werden wir ab sofort alle Mitglieder sperren, die sich (nachweislich) in einschlägigen Foren aufhalten. Der Aufenthalt selbst und sogar die grundsätzliche Beteiligung in solchen Foren ist zwar nicht verboten, allerdings möchten wir derartige Communities in keinster Weise unterstützen. Weder mit unseren Produkten, noch mit unseren Kunden.


    Natürlich gibt es ein paar wenige Ausnahmen, die sich dort nicht registrieren, um die jeweilige Community zu fördern, oder um sich unbefugten Zugriff auf Urheberrechtlich geschützte Werke zu verschaffen, weshalb wir auch nicht sofort nach Kenntnisnahme sperren werden. Wenn wir jedoch den Eindruck haben, dass die Registrierung dort aus Gründen erfolgt, die uns in irgendeiner Weise (auch nur entfernt) schaden könn(t)en, werden wir in diesen Fällen auch aktiv.

    Generell unterstütze ich es wenn solchen Boards und co die Untersützung schwer gemacht wird. Was ist jetzt aber, wenn sich einer mit meinem Nickname dort Anmelden tut?

  • Generell unterstütze ich es wenn solchen Boards und co die Untersützung schwer gemacht wird. Was ist jetzt aber, wenn sich einer mit meinem Nickname dort Anmelden tut?


    Natürlich werden wir niemanden sperren, wenn wir nicht zu 101% sicher sind, dass es sich um besagte Person handelt. Wie wir das feststellen, bleibt ein Betriebsgeheimnis :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!